Ästhetik für herausnehmbare Implantatversorgungen 

- was funktioniert wirklich?

Veranstaltet von Straumann  -  unterstützt durch den VTZ

Univ.-Prof. Dr. Ralf Bürgers

Expert Meeting
Freitag, 10.11.2017/  15.00 – 18.00 Uhr
Hotel Grauer Bär, Universitätsstraße 5-7, 6020 Innsbruck

Viele Publikationen und Vorträge im Bereich der Implantologie beschäftigen sich intensiv mit der Ästhetik von festsitzenden (Einzel-)Zahnversorgungen,
beispielsweise mit der individuellen Gestaltung von Abutments oder minimal-invasiven Techniken zur Verbesserung der mukogingivalen
Ästhetik. Entsprechende ästhetische Überlegungen zu herausnehmbaren implantatgetragenen Konstruktionen sind selten. Die Beiträge beschränken sich fast immer auf funktionelle oder
rein werkstoffkundliche Aspekte. In der täglichen Praxis haben aber auch unsere Patienten, die mit herausnehmbarem Zahnersatz versorgt werden,
ästhetische Ansprüche und Erwartungen. Allgemein haben herausnehmbare (implantatgetragene) Konstruktionen im Vergleich zu festsitzendem
Zahnersatz deutliche Vorteile. Neben besserer Mundhygienefähigkeit und leichterer Erweiterbarkeit können funktionelle und vor allem
ästhetische Parameter einfacher und vorhersagbarer geplant und realisiert werden. Die ästhetischen und funktionellen Möglichkeiten bei der
Anfertigung von herausnehmbarem Zahnersatz – z. B. im Rahmen der Kieferrelationsbestimmung – sind enorm und sollten möglichst in Planung und
Umsetzung voll ausgeschöpft werden.
Den Teilnehmern werden Planungsgrundlagen sowie Vor- und Nachteile verschiedener Verankerungselemente für herausnehmbaren Zahnersatz
demonstriert. Vor diesem Hintergrund wird das praktische Prozedere für herausnehmbaren implantatgetragenen Zahnersatz erläutert und
besonders auf die ästhetische Umsetzung eingegangen. Entscheidungshilfen und praktische Tipps für vorhersagbare und individuelle Ästhetik
werden an einer Vielzahl von klinischen Fällen erläutert.

Inhalte:

- Wann festsitzende, wann herausnehmbare Implantatprothetik?
- Zusammenspiel/Teamkonzept Prothetiker – Chirurg – Zahntechniker
- Praxisrelevante und sichere Umsetzung ästhetischer Parameter
- Ästhetische (und funktionelle) Planungsgrundlagen für herausnehmbare
  Implantatprothetik
- Kieferrelationsbestimmung und ästhetische Parameter
- Step-by-Step herausnehmbare Implantatprothetik
- Auswahl moderner hochästhetischer Werkstoffe in der Implantatprothetik

 

Referent

Prof. Dr. Ralf Bürgers
Robert-Koch-Straße 40
37075 Göttingen


seit Juli 2013 Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Universitätsmedizin Göttingen
2010 Spezialist für Zahnärztliche Prothetik (DGPro)
2009 Habilitation und Ernennung zum Oberarzt
2005 - 2013 Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (Universitätsklinikum Regensburg)
2003 - 2005 Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie (Universitätsklinikum Regensburg)

 

Fortbildungsstunden
Diese Fortbildungsveranstaltung ist für das Zahnärztliche Fortbildungsprogramm der Österreichischen Zahnärztekammer für das Fach Implantologie mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Teilnahmegebühr
€ 59,00 (inkl. MwSt.)

 

Bitte melden Sie sich direkt bei Straumann an:

Straumann GmbH
Education & Events
Florido Tower
Floridsdorfer Hauptstrasse 1
A-1210 Wien

Tel.:  01 / 294 06 60
Freefax: 0800 500 884
Email: education.at(at)straumann.com
Homepage: www.straumann.at/de/dentaler-fachbereich/schulung-und-fortbildung/kurse.html

 
> zurück