Voraussagbare Erfolge mit Implantaten in der ästhetischen Zone

Veranstaltet von Straumann  -  unterstützt durch den VTZ

Dr. Bruno Schmid


Freitag, 15.06.2018/  15.00 – 18.00 Uhr
Parkhotel Hall, Thurnfeldgasse 1, 6060 Hall in Tirol

Eine umfassende präoperative Abklärung und Planung sowie die korrekte Einschätzung der Risikofaktoren sind eminent wichtig, um die meist berechtigten hohen Erwartungen unserer Patienten in der ästhetischen Zone erfüllen zu können. Unbefriedigende Behandlungsresultate ziehen meist langwierige Therapien, hohe Kosten sowie eine angespannte Patienten-Behandler-Beziehung nach sich – dies gilt es zu vermeiden.

Um die Voraussagbarkeit der Behandlungsresultate maximieren zu können, braucht es zielgerichtete   Abklärungen sowie die konsequente Umsetzung von validierten und durch die Literatur abgestützten Therapiemodalitäten. Bewährte Behandlungskonzepte werden diskutiert und führen anhand klinischer Fälle durch Diagnose, Planung sowie durch die chirurgischen und prothetischen Schritte.

Inhalte


• Präoperative Abklärungen
• Risikoanalyse (EstheticRiskAssessment)
• Implantatselektion: Bone Level, Bone Level Tapered vs. Tissue Level
• Zeitpunkte der Implantatinsertion
• Provisorische Phasen
• Weichgewebsmanagement (Freilegung und Ausformung des Weichgewebeprofils)
• Prothetische Aspekte, Belastungszeitpunkte

 

Referent

Dr. Bruno Schmid, CH-3123 Belp

Geboren 1964. Studium in Fribourg und Bern, 1989 Staatsexamen und Promotion zum Dr. med. dent., anschliessend 3 Jahre Assistententätigkeit in Privatpraxen. 1993/94 postgraduate Ausbildung auf der Klinik für Parodontologie und Brückenprothetik der Universität Bern (Vorsteher: Prof. N.P. Lang).1995-1997 Oberassistent. 1996 Erlangung des Spezialistentitels "Parodontologe SSO". Seit 1997 eigene Privatpraxis in Belp mit Schwergewicht Parodontologie, Implantologie und Kronen-Brückenprothetik. Weiterhin externe Oberassistententätigkeit an der Uni auf der Klinik für Oralchirurgie in Bern ( Prof. Daniel Buser). Diverse Publikationen auf dem Gebiete der Implantatprothetik. Internationale Referententätigkeit mit Schwerpunktthema Implantologie. ITI Fellow. ITI Education Delegate der Schweiz. Präsident der wissenschaftlichen Kommission der Implantologiegesellschaft der Schweiz. Mitglied div. Fachgesellschaften und Gremien. 

Fortbildungsstunden
Diese Fortbildungsveranstaltung ist für das Zahnärztliche Fortbildungsprogramm der Österreichischen Zahnärztekammer für das Fach Implantologie mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Teilnahmegebühr
€ 59,00

 

Bitte melden Sie sich direkt bei Straumann an:

Straumann GmbH
Education & Events
Florido Tower
Floridsdorfer Hauptstrasse 1
A-1210 Wien

Tel.:  01 / 294 06 60
Freefax: 0800 500 884
Email: education.at(at)straumann.com
Homepage: www.straumann.at/de/dentaler-fachbereich/schulung-und-fortbildung/kurse.html

 
> zurück